Private Equity und Venture Capital: Der beliebteste Risikokapital-Platz

Bayern ist das wichtigste deutsche Bundesland für die Venture-Capital- und Private- Equity-Branche. Rund 50 VC- und Private-Equity-Gesellschaften haben ihre Zentrale in München. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere deutsche und internationale Unternehmen der Branche mit bedeutenden Dependancen in der bayerischen Landeshauptstadt vertreten. Die sehr hohe Zahl an Risikokapitalgesellschaften ist vor allem darauf zurückzuführen, dass diese in München und Bayern ein ideales Umfeld vorfinden.

Denn Bayern zählt zu den weltweit wichtigsten Regionen in den Bereichen IT, Medizin- und Biotechnik – und verfügt darüber hinaus über einen sehr starken Dienstleistungssektor. Dadurch haben VC- und Private-Equity-Unternehmen in Bayern gerade in denjenigen Branchen eine große Zahl an Investment-Möglichkeiten, die traditionell viele Venture-Capital- und Private-Equity- Gelder anziehen. Laut der jüngsten Erhebung entfielen über 20 Prozent aller getätigten Investitionen von Beteiligungsgesellschaften auf rund 220 im Freistaat ansässige Unternehmen.

Leasing und Factoring: Der Marktführer

Der Großraum München ist der führende deutsche Leasing-Standort. Von den rund 160 Mitgliedern des Bundesverbands Deutscher Leasing-Unternehmen, die insgesamt einen Anteil von ca. 90 Prozent am gesamten Leasing-Marktvolumen in Deutschland repräsentieren, haben knapp 20 Prozent ihren Sitz in oder um München. Der Großraum München zählt darüber hinaus zu den wesentlichen Factoring-Standorten Deutschlands. Dafür stehen unter anderem die Eurofactor GmbH, einer der führenden deutschen Factoring-Anbieter, sowie Siemens Financial Services.

files/fpmi/images/finanzstandort/sonstiges-bild-350px.jpg