INSM-Städteranking 2009: München bleibt erfolgreichste deutsche Großstadt

von Finanzplatz München Initiative

Auch beim jüngsten Großstadtranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der „Wirtschaftswoche“ steht München auf Platz 1. Im Auftrag der INSM und des Wirtschaftsmagazins untersuchte die IW Consult GmbH die 50 größten deutschen Städte. Im Fokus der Studie standen die besten Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Beschäftigung sowie die Fragen, wo die Arbeitsplätze am attraktivsten sind und wo für die Bürger die besten sozioökonomischen Lebensbedingungen herrschen.

Dabei kommt München auch im Jahr 2009 sowohl beim Niveau- als auch beim Gesamtranking ganz oben aufs Siegertreppchen. „Die Bayern-Metropole führt bei Einkommensteuerkraft und Kaufkraft, sie hat die wenigsten ALG II-Empfänger, die zweitniedrigste Arbeitslosenquote sowie den zweithöchsten Anteil an Hochqualifizierten“, begründet INSM-Geschäftsführer Dieter Rath das Ergebnis.

Das Städteranking wird jährlich neu auf Grundlage von 96 sozioökonomischen Indikatoren ermittelt. Der erste Platz in allen sechs bislang durchgeführten Studien ging jeweils an München. „Keine andere unter den 50 größten deutschen Städten hat sich in der Zeit von 2003 bis 2008 besser entwickelt“, stellten die Forscher fest.

Weitere Informationen

> INSM Städteranking

Zurück