Merck Finck Privatbankiers AG

Seit dem Jahr 1870 begleitet Merck Finck komplexe Vermögen von Privatkunden, mittelständischen Unternehmen sowie Institutionen wie Kirchen und Stiftungen.

Von acht Niederlassungen aus ist Merck Finck in ganz Deutschland tätig und verwaltet rund neun Milliarden Euro an Kundengeldern. Das Unternehmen ist Teil der Bankengruppe „KBL european private bankers“ (epb) mit Sitz in Luxemburg. Mit örtlichen Banken an rund 50 Standorten in acht europäischen Ländern ist sie eine der größten Private-Banking-Gruppen Europas. KBL epb steht für ein verwaltetes Vermögen von rund 100 Milliarden Euro.

Auf der firmeneigenen Website finden Sie die aktuellen Geschätsberichte, weitere Publikationen sowie eine Übersicht zu den deutschlandweiten Standorten.

 

Zurück