Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH

Nur 28 Monate nach Markteintritt verwaltet Scalable Capital mehr als eine Milliarde Euro. Weltweit hat kein anderer unabhängiger Robo-Advisor die Milliardengrenze so schnell erreicht wie das in München und London ansässige Fintech. Auf dem deutschen Markt ist Scalable Capital damit klarer Marktführer.

 

Scalable Capital ist ein unabhängiger Finanzdienstleister im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung. Das Unternehmen wurde 2014 von Erik Podzuweit, Florian Prucker, Adam French (zuletzt jeweils Goldman Sachs) und Professor Dr. Stefan Mittnik (Inhaber des Lehrstuhls für Finanzökonometrie und Direktor des Center for Quantitative Risk Analysis an der Ludwig-Maximilians-Universität in München) gegründet. Inzwischen beschäftigt Scalable Capital an seinen Standorten München und London knapp 80 Mitarbeiter, darunter viele promovierte Finanzökonometriker, Informatiker und Experten für maschinelles Lernen. Seit Juni 2017 hält der Investmentmanager BlackRock einen signifikanten Minderheitsanteil an Scalable Capital, ebenso wie die Gesellschafter Holtzbrinck Ventures und Tengelmann Ventures. Zudem kooperiert das Unternehmen mit Siemens Private Finance, der Baader Bank AG und der ING-DiBa. Das Unternehmen erstellt und verwaltet für seine Klienten global diversifizierte ETF-Portfolios für den systematischen Vermögensaufbau und setzt dazu eine eigens entwickelte Risikomanagement-Technologie ein. Scalable Capital ist ein von der BaFin reguliertes Finanzdienstleistungsinstitut nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG) und wird in Großbritannien von der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert.

Zahlen & Fakten


Gründung: 2014

Mitarbeiter: 80

Geschäftsführung: Erik Podzuweit, Florian Prucker

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf https://de.scalable.capital/.