Institutionen

Bayern hat sich dank der Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der hier ansässigen Unternehmen innerhalb weniger Jahrzehnte von einem Agrarland zum High-Tech- und Dienstleistungs-Standort entwickelt. Wesentlich unterstützt wurde die Wirtschaft dabei von der Bayerischen Staatsregierung, den Kommunen sowie den regionalen und lokalen Institutionen, Wirtschaftsverbänden sowie den Kammern der gewerblichen Wirtschaft.

Mehr zu Bayerns Institutionen
 

Bayerischer Bankenverband

Der Bayerische Bankenverband vertritt die Interessen aller in Bayern tätigen privaten Banken.

Bayerisches Wirtschaftsministerium

Die bayerische Wirtschaftspolitik zielt darauf ab, nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu fördern.

Deutsches Aktieninstitut e.V.

Das DAI vertritt Interessen kapitalmarktorientierter Unternehmen, Banken, Börsen und Investoren.

Genossenschaftsverband Bayern e.V.

Der Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) vertritt die Interessen bayerischer Genossenschaften.

IHK München und Oberbayern

Die IHK für München und Oberbayern ist eines der größten Unternehmensnetzwerke in Europa.

Institut der Wirtschaftsprüfer e.V.

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Wirtschaftsprüfern und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Institut für Kapitalmärkte und Finanzwirtschaft

Das Insitut ("KMF") der LMU befasst sich mit Fragen der Organisation und Funktionsweise von Kapitalmärkten.

Landeshauptstadt München

Die Landeshauptstadt München ist eine der attraktivsten und erfolgreichsten deutschen Großstädte.

Lehrstuhl Finanzmanag. & Kapitalmärkte

The Chair's focus is on capital markets research including such topics as corporate finance and governance.

Munich Risk and Insurance Center

Das MRIC fördert Forschung und Lehre im Bereich Risikomanagement und Versicherung in München.

Sparkassenverband Bayern

Der Sparkassenverband Bayern ist die Dachorganisation und der zentrale Dienstleister der Sparkassen in Bayern.