Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie

Die bayerische Wirtschaftspolitik zielt darauf ab, nachhaltiges Wirtschaftswachstum im Freistaat zu fördern. Durch attraktive Standort- und Beschäftigungsbedingungen soll der Wohlstand der Bevölkerung in allen Landesteilen gesichert und ausgebaut werden.

Seit Jahrzehnten ist die Wirtschaftspolitik auf Berechenbarkeit und Stetigkeit ausgerichtet. Die bewährte Doppelstrategie aus Kontinuität und Innovation sorgt für eine wettbewerbsfähige und zukunftsorientierte Wirtschaftsstruktur in Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

Bayern ist mit seinen 12,5 Millionen Einwohnern ein dynamischer Wirtschaftsstandort im Herzen Europas. Der Freistaat befindet sich bei der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und der Lebensqualität in der Spitzengruppe der deutschen Länder. Die Wirtschaftskraft je Einwohner ist eine der höchsten der Welt. Auch mit der im Jahresdurchschnitt niedrigsten Arbeitslosigkeit und der stärksten Beschäftigungsdynamik hat der Freistaat die beste Arbeitsmarktbilanz aller deutschen Länder.

Das Ministerium versteht sich als zentraler Ansprechpartner für die Wirtschaft in Bayern. Wir unterstützten die bayerischen Unternehmen bei der Erschließung neuer Zukunftsmärkte und –branchen.

 
Zahlen & Fakten
Teilnehmer der fpmi seit 2000
Etat 1.962/1.995 Mio Euro*
Mitarbeiter 476*
 
Franz Josef Pschierer Bayerischer Staatsminister
für Wirtschaft, Energie und Technologie
   

* Doppelhaushalt 2013/2014

Zurück