Handwerkskammer für München und Oberbayern

Die Handwerkskammer für München und Oberbayern vertritt rund 71.000 Mitgliedsbetriebe mit etwa 290.000 Beschäftigten. Ihr Aufgabenspektrum umfasst die Bereiche Dienstleistungen, Interessenvertretung und Selbstverwaltung.

Im Aufgabenbereich Dienstleistungen bieten die Fachexperten der Handwerkskammer praxisnah und fachkundig maßgeschneiderte Informationen. Das Leistungsspektrum der individuellen Beratung umfasst viele Bereiche des betrieblichen Alltags und reicht von Betriebswirtschaft und Recht über Technik und Umweltschutz bis zu Außenwirtschaft und Formgebung. Auf dem Gebiet der Aus- und Weiterbildung steht die Handwerkskammer Unternehmern, Beschäftigten und Lehrlingen sowie Jugendlichen und deren Eltern mit Rat und Tat zur Seite. Sie unterhält sieben Bildungszentren in Oberbayern und bietet zahlreiche Kurse und Seminare an.

Mit ihrer politischen Interessenvertretung sorgt die Handwerkskammer für eine gemeinsame und solidarische Vertretung der Anliegen aller Handwerker in Politik und Öffentlichkeit.

Der Handwerkskammer wurden zudem zahlreiche hoheitliche Aufgaben zur Ausführung übertragen. Im Bereich der Selbstverwaltung führt sie z. B. die Handwerksrolle, regelt und überwacht das Prüfungswesen und vereidigt Sachverständige.

Zurück