Institut für Kapitalmärkte und Finanzwirtschaft

Das Institut für Kapitalmärkte und Finanzwirtschaft ("KMF") der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München befasst sich mit Fragen der Organisation und Funktionsweise von Kapitalmärkten sowie der Investitions- und Finanzierungsentscheidungen von Unternehmen.

In der Forschung befasst sich das Institut für KMF überwiegend mit empirisch orientierten Fragestellungen der Kapitalmarktforschung und der betrieblichen Finanzwirtschaft. Dabei berücksichtigen Prof. Dr. Glaser und seine Mitarbeiter neben rationalen auch verhaltenswissenschaftliche Ansätze („Behavioral Finance“). Während die Kapitalmarktforschung primär das Anlegerverhalten von Privatpersonen und institutionellen Investoren untersucht, beschäftigt sich das KMF-Team im Bereich Finanzwirtschaft mit der Finanzierung von Unternehmen und ihrem Investitionsverhalten sowie Fragen der Unternehmensbewertung. Schwerpunkte sind unter anderem der Einfluss von Managercharakteristika auf finanzwirtschaftliche Entscheidungen von Unternehmen sowie die Analyse von Möglichkeiten zur Verbesserung von Unternehmensentscheidungen durch Corporate Governance, Controlling- und Anreizsysteme oder der Berücksichtigung verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse („Debiasing“).

Zahlen & Fakten

Institut für Kapitalmärkte und Finanzwirtschaft

Schackstr. 4

80539 München

Telefon: +49 89 2180 2211

E-Mail: kmf-sekretariat@bwl.lmu.de

Homepage: www.kmf.bwl.uni-muenchen.de